Rezepte

Beerentorte

 

Früher ein absulutes muss auf jedem Geburtstag!

Endlich mal wieder gemacht und gleich für den Thermomix umgeschrieben.

Hier das Rezept für euch.                                                                                                                                                       

Zutaten:

350 g Zucker

125 g Butter, weich in Stücken

2 TL Vanillezucker, selbstgemacht

4 Eier

2 EL Milch

150 g Mehl

2 TL Backpulver

2 Prise Salz

300 g Beerenmischung TK

300 g Sahne, gut gekühlt

3 TL Sofort Gelatine

 

Zubereitung:

Backofen auf 175˚C vorheizen. Eine 26er Springform einfetten.

 

Zucker in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 10 pulverisieren. Umfüllen!

 

125g Puderzucker, Butter, 1 TL Vanillezucker, 4 Eigelb und Milch in den Mixtopf und geben 1 Min./Stufe 5 aufschlagen.

 

Mehl und Backpulver zugeben und mithilfe des Spatels 30 Sek./Stufe 5 verrühren. Teig umfüllen  Die hälfte des Teiges in der Springform verteilen. Mixtopf spülen.

 

2 Eiweiß und 1 Prise Salz in den fettfreien Mixtopf geben 30 Sek./Stufe 3 verrühren, anschließend 

3 Min./Stufe 3 steif schlagen.

 

Nach ca. 1 Minute langsam 100 g Puderzucker durch die Deckelöffnung  nach und nach dazugeben. Die Baiser Masse auf den Teig in die Form geben, gleichmäßig verteilen und 30 Minuten (175˚C) backen. Mixtopf spülen.

 

Einen zweiten Boden mit den gleichen Zutaten und Mengen backen.

 

Rühraufsatz einsetzen. Sahne, 25g Puderzucker, 1 TL Vanillezucker und Sofort Gelatine in den Mixtopf geben ohne Zeiteinstellung/Stufe 3 bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen.

 

Die angetaute Beerenmischung unter die Sahne heben auf einen Boden verteilen, den zweiten Boden drauflegen und vorsichtig andrücken.

 

Bon Appetit!

 

 

 Pudding- Streuseltaler

 

 Unsagbar lecker sind diese Streuseltaler. Der Frischkäseguss macht das ganze perfeckt.

 Für die Kaffeepause genau das richtige!

 

Zutaten:

Hefeteig

110 g Milch

20 g Hefe

40 g Zucker

40 g Butter

1 Ei

250 g Mehl

 

Pudding

200 g Milch

1 Ei

20 g Vanillezucker, selbst gemacht

25 g Speisestärke

 

Streusel

150 g Mehl

70 g Butter

45 g Zucker

15 g Vanillezucker, selbst gemacht

 

Belag

1 Dose Mandarinen Abtropfgewicht 175 g

 

Frischkäseguss

30 g Butter

110 g Frischkäse

70 g Puderzucker

 10 g Vanillezucker

  

 

Zubereitung:

Hefeteig

Milch, Hefe und Zucker 2 Min./37C°/Stufe 2 erwärmen.

Restliche Zutaten in den Mixtopf 3 Min./Knetstufe.

Den Teig in eine Schüssel umfüllen und 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.

 

Backofen auf 200 C° vorheizen.

 

Pudding

Alle Zutaten in den Mixtopf geben. 7 Min./ 90 C°/Stufe 3 aufkochen.

 

Streusel

Alle Zutaten in den Mixtopf geben 25 Sek./Stufe 4 zu streuseln verarbeiten.

 

Aus dem Hefeteig 8 Kugeln formen, flach ausrollen und den Pudding darauf verteilen.

Mit 5 bis 6 Mandarinen belegen und mit den Streuseln bestreuen.

 

Bei 200 C° ca. 15 Minuten backen

 

Frischkäseguss

Alle Zutaten in den Mixtopf

2 Min. 30 Sek./40 C°/Stufe 2 vermischen.

 

Guss in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und über die fertigen Taler verteilen.

 

  Abkühlen lassen und Servieren.

 

 

Eierlikör aus ganzen Eiern

 

Dieser Eierlikör ist super cremig und megalecker und das gute ist er ist aus ganzen Eiern gemacht. Also kein überlegen was du aus dem Eiweiß machen sollst.

 

Zutaten:

4 Eier Gr. M

200 g Zucker

2 geh. TL Vanillezucker

400 g Rum (40%)

150 g Sahne

 

Zubereitung:

Eier, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und

7 Min/70C°/Stufe 3,5 erhitzen.

Rum und Sahne dazu geben und 

3 Min/70Grad/Stufe4 aufschlagen. Eierlikör heiß in saubere Flaschen füllen und im Kühlschrank aufbewahren!

 

 

Dalgona-Kaffee

Eiskaffee mal Andersrum

 

-fluffig, cremig aufgeschlagene Kaffeecreme, seviert auf eiskalter Milch.

 

Hier in meiner Variante:

40 g Wasser in den Mixtopf geben und den Modi Wasser erhitzen 100 C°auswählen und starten. 

Rühraufsatz einsetzen 10 g Instand Kaffee, 20 g Zucker in den Mixtopf und das ganze 4 min/Stufe 3 aufschlagen.

In zwei Gläser  2 - 3 Eiswürfel geben, mit 3/4 Milch auffüllen und denn den Kaffeeschaum auf beide Gläser aufteilen. 

 

Der Sommer kann kommen!

 

 

 

 

Kulinarische Reise ans Mittelmeer

 

 

Rosmarin-Foccacia

 

 100 g Dinkel                                     in den Mixtopf geben und 15 Sek./St. 10 mahlen.

 400 g Mehl

 1  Würfel Hefe

 20g Öl

 20 g Essig

 240g      lauwarmes Wasser

j1 TL  Salz  und

 1 TL Zucker                 alles 1,5 Min./Brotstufe kneten

  Teig auf ein gefettetes Backblech geben und zu einem dünnen Fladen ausrollen, mit den Fingern tiefe Löcher in den Teig drücken und

 Olivenöl darüberträufeln.

 frischer Rosmari klein geschnitten und Hagelsalz darauf streuen und 15 Min. gehen lassen.

 

 Bei Ober-Unterhitze ca.  25 Min bei 200°C backen.

 

 Aioli ohne Ei

 

 3  Knoblauchzehen                 in den Mixtopf geben und 3 Sek./ St.8 zerkleinern.

 200g Schmand

 1 Prise Pfeffer

 1/4 TL Salz

 etwas Paprikapulver

 ½ TL Zitronensaft                          dazu geben 5 Sek./St. 4 verrühren.

 50g Öl                                           dazu geben und 10 Sek./ St.5 vermischen.

 

 

 Zabaglione al Prosecco

 

 3 Eigelb (Zimmerwarm)

 80g Zucker

 150g Prosecco (Zimmerwarm)

 1 EL Zitronensaft                           Rühraufsatz einsetzen!

 Alles zusammen in den Mixtopf geben und 7 Min./70°/St. 3 schaumig rühren und sofort servieren.

 

 

CREMIGES PFIRSICHEIS

 

1 Dose Pfirsiche einfrieren,        ca. 30 Min. vor Gebrauch aus dem Gefrierfach nehmen etwas zerteilen und in den Mixtopf geben


1 B. Vanillejoghurt                     zugeben und ca. 30 Sek./Stufe 8 cremig rühren.

Eventuell den Spatel zu Hilfe nehmen.

 

 

 

PFLAUMEN-EIS

 

50g Zucker                                im Mixtopf 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren

150g TK Pflaumen
100g TK  Himbeeren                  zugeben und 15 Sek./Stufe 10 zerkleinern

100g Joghurt 3,5%                
100g Sahne                                 zugeben und ca. 20 Sek./Stufe 9

                                                    mit Hilfe des Spatels verrühren

 

 

 

APFEL-WALNUSS-EIS

 

90g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker           in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 10 pulverisieren

400g gefrorene Äpfel in Stücken zugeben 10 Sek./Stufe 10 zu Apfelschnee verarbeiten

150g Joghurt, natur, angefroren
20g Walnüsse                              dazu geben und auf 30 Sek./Stufe 8-9 mit Hilfe des Spatels zu einer                                                        cremigen  Masse verarbeiten.

 

 

 

ORANGEN-JOGHURT-EIS

 

2 Bio Orangen                             Schale einer Orange dünn mit dem Sparschäler abschälen und beide Orangen auspressen.

50g Zucker
Orangenschale                             in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 10 zerkleinern.

Orangenzucker mit dem Spatel nach unten schieben, etwas vom Mixtopfboden lösen. Weitere 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern

500g Naturjoghurt
Frisch ausgepressten Saft           zugeben und 5 Sek./Stufe 3 verrühren.

 

Masse in Eiswürfelbereiter oder eine flache Gefrierdose geben und über Nacht gefrieren lassen.
Eiswürfel aus dem Eiswürfelbereiter oder aus der Gefrierdose (ein bis zweimal durchschneiden) lösen, in den Mixtopf geben, ca. 20 Sek./Stufe 7 mit Hilfe des Spatels cremig rühren und servieren

Download
Neuer Datei-Download
Auf die Würze kommt es an!.pdf
PDF-Dokument [426.0 KB]

Cocktails – lieber gerührt oder geschüttelt? Auf Eis oder pur? Prickelnd fruchtig oder doch lieber sahnig cremig? Egal, wie du Cocktails am liebsten genießt, mit unserem großen Cocktail-Special kannst du dir deine liebsten Cocktails nun selber zu Hause mixen!Cocktails – lieber gerührt oder geschüttelt? Auf Eis oder pur? Prickelnd fruchtig oder doch lieber sahnig cremig? Egal, wie du Cocktails am liebste

Cocktails 

Lieber auf Eis oder pur? Prickelnd fruchtig oder doch lieber sahnig cremig? Egal, wie du Cocktails am liebsten genießt, mit diesen leckeren Rezepten kannst du dir deine lieblings Cocktails im Thermomix selber mixen!

 

Caribbean

 

60 g     Maracujasaft
60 g     Ananassaft
20 g     Kokosnußcreme
10 g     Mangosirup
10 g     Sahne
150 g   Eiswürfel

 

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und auf Stufe 7 / 5-7 Sek vermischen. Mit einem Stück Limette dekorieren.
Das Rezept ist für ein großes Cocktailglas ausgerechnet.
Es ist möglich sofort die 4 oder 6 fache Menge zu machen

 

 

Bellini

(2 Gläser)

  

1/4 große Dose Pfirsiche, tiefgekühlt
(dafür den Inhalt in 4 Portionen tiefkühlen, 1 Portion davon, entspricht ca. 120 g Pfirsichfleisch und 80 g Flüssigkeit)
1/2 Flasche Sekt
1 EL Zucker
1 EL Zitronensaft

 

Die Pfirsiche leicht antauen, mit Zucker und
Zitronensaft in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 mixen. Vom Rand nach unten schieben, 100 g Sekt aufgießen und 3 sec / Stufe 4 mischen. Den restlichen Sekt vorsichtig aufgießen und 3 sec / Stufe 3 mischen.

 

Slush-Eis

 

200 g Eiswürfel
50 g Sirup, z.B Waldmeister, Himbeere, Holunder

 

Die Eiswürfel in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 6 crushen.

Sirup dazugeben und 3 sec / Stufe 3 untermischen.
 
Fertig ist ein superschnelles Slush-Eis, das die Kinder lieben!

 

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Cocktails.pdf
PDF-Dokument [745.9 KB]

 

 

Herzhafte Brotaufstriche

Wenn's mal wieder etwas schneller gehen soll, kommen uns Rezepte mit wenig Zutaten (und noch weniger Aufwand) mehr als gelegen.

 

Mediterrane Schafskäsecreme

 

  • Knoblauchzehe
  • 10        schwarze Oliven
  • 1 TL    Kräuter der Provence
  • 100 g   Schafskäse
  • 200 g   Frischkäse
  • 50g      Ajvar

1. Knoblauchzehe und Oliven 5 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.

 

2. Schafskäse, Frischkäse, Kräuter und Ajvar 10 Sek. / Stufe 5 verrühren.

 

 

Obazda

  • 1          kleine Zwiebel, geschält
  • 120 g   Camembert
  • 200 g   Frischkäse
  • 40 g     Butter
  • 1 TL    süßen Paprika, Pulver
  • 1          Prise    Salz
  • 1          Prise    Pfeffer
  •  

1. Die Zwiebel 3 Sek/ stufe 5 zerkleinern.

2. Die restlichen Zutaten zugeben und 8 Sek. / Stufe 5 mit Hilfe des Spatels verrühren.

 

 

Paprikacreme

  • 1          kleine Zwiebel
  • 60 g     rote Paprika
  • 60 g     gelbe Paprika
  • 3          Oliven
  • 200 g   Frischkäse
  • 6          Blätter Basilikum
  • 10 g     Zitronensaft
  • 1 TL    Salz

1. Zwiebeln, Paprika und Oliven 6 Sek / Stufe 5 zerkleinern.

2. Die restlichen Zutaten zugeben und 15 Sek / Linkslauf / Stufe 3 unterrühren

Herzhafte Brotaufstriche.pdf
PDF-Dokument [197.1 KB]

Rezept aus unserem Themenkochen Iss dich Basisch schlank

Blüten-Spinat-Kuchen.pdf
PDF-Dokument [482.1 KB]